Decken- und Boden­ele­mente in Holzrahmenbauweise

Decken- und Boden­ele­mente in Holz­rah­men­bau­weise werden zumeist als Geschoss­decke einge­setzt. Die schnelle Montage der Elemente ermög­licht eine sofor­tige Begeh­bar­keit der Decke, bzw. des Bodens, sowie ein geschlos­senes Erdge­schoss am ersten Montagetag.

Ein Stan­dard-Decken­ele­ment hat einen Balken­ab­stand von 62,5 oder 83,3 cm. Ober­seitig ist das Element meis­tens mit einer OSB-Platte beplankt. Die Balken­lage wird mit Zellu­lose oder Mine­ral­wolle komplett im Werk ausge­dämmt. Unter­seitig wird eine Riesel­schutz­bahn, bzw. eine feuch­te­va­riable Dampf­bremse aufgebracht.

Vorteile von Decken- und Boden­ele­menten im Holzrahmenbau

  • Präzise Vorfer­ti­gung der Deckenelemente 
  • Wett­be­werbs­fähig und kostengünstig
  • Leichte und schnelle Montage durch pass­ge­naue Bauteilverbindungen
  • Verwen­dung genormter und bauauf­sicht­lich zuge­las­sener Baustoffe
  • Brand­schutz bis REI90 möglich 
  • Wärme­däm­mung bis hin zum Passivhausstandard
  • Sommer­li­cher Hitzeschutz

Holz­rah­menbau Decken­ele­mente: Service

h

Ange­bots­er­stel­lung

Stati­scher Einzel­bau­teil­nach­weis der Elemente

l

Werkplanung/ Arbeits­vor­be­rei­tung

Mitlie­fe­rung der Verbindungsmittel

Deutsch­land­weite Lieferung 

Holz­rah­menbau begeistert!

Wählen Sie aus unserem Produktsortiment!

Setzen Sie auf eine hohe Bauzeit­er­sparnis durch extrem schnelle Montage aufgrund indi­vi­duell vorge­fer­tigter Elemente in Holzrahmenbauweise.