Einsatz vor Ort statt Geschenke für Kunden

7. Weih­nachts­ak­tion der Lienener Indus­trie­un­ter­nehmen: Bewer­bungs­frist startet

Lienen. Unter dem Motto „Kinder und Jugend in Lienen – Was erwartet Ihr von der Indus­trie?“ wollen Lienener Indus­trie­un­ter­nehmen, wie in den Jahren zuvor, soziale Projekte vor Ort fördern. Die Unter­nehmen verzichten mit der Aktion bewusst auf Weih­nachts­ge­schenke für ihre Kunden und setzen die Gelder statt­dessen für einen guten Zweck ein. Krea­tive Bewer­bungen zum dies­jäh­rigen Motto werden bis zum Freitag, 22. November – 12 Uhr, entge­gen­ge­nommen. Eine Jury aus Vertre­tern der teil­neh­menden Indus­trie­un­ter­nehmen entscheidet anschlie­ßend über die Vergabe der Spen­den­gelder. Die Über­gabe an die Gewinner erfolgt am 1. Dezember um 17 Uhr auf dem Lienener Weih­nachts­markt.

Unter­stützt wird die Weih­nachts­ak­tion durch die Firmen Calcis Lienen, Guss­stahl Lienen, FH Finn­holz, Heli Fenster, MD Maschinen- und Stahlbau Lienen sowie Vakona.
Die Idee zur Förde­rung heimi­scher, sozialer Projekte entstand laut Pres­se­mit­tei­lung im Rahmen der nord­west­fä­li­schen Akzep­tanz­of­fen­sive „Indus­trie – Gemeinsam. Zukunft. Leben“, die von der Indus­trie- und Handels­kammer Nord West­falen koor­di­niert wird. In der 2011 gegrün­deten Initia­tive befinden sich aktuell mehr als 350 Unter­nehmen, um das Image der Indus­trie in der Region zu verbes­sern.

Bewer­bungen sind per Post oder persön­lich zu richten an: Vakona GmbH, Indus­trie­straße 35, 49536 Lienen.
Bitte mit Angabe der voll­stän­digen Kontakt­daten (Ansprech­partner, Tele­fon­nummer und E‑Mailadresse).

Beiträge die Sie inter­es­sieren könnten