+49(0) 5483 73940 info@fh-finnholz.de

Aufsto­ckungen in Holz­bau­weise

Vor allem in Metro­polen wird bezahl­barer Wohn­raum knapp und der Bedarf an Unter­künften steigt aufgrund des Zustroms in Ballungs­zen­tren stetig. Aufsto­ckungen in Holz­bau­weise sind die Lösung für die Schaf­fung güns­tigen Wohn­raums. Gerin­gere Wand­stärken bei besseren Dämm­ei­gen­schaften im Vergleich zum Stahl- und Massivbau ermög­li­chen mehr vermiet­bare Fläche. Aufsto­ckungen passen sich nicht nur archi­tek­to­nisch an das bestehende Bauwerk an, sondern nutzen das Poten­tial des Gebäudes durch Nach­ver­dich­tung des urbanen Raums. Als nach­wach­sender Rohstoff ist Holz außerdem die nach­hal­tigste Vari­ante unter den Baustoffen, die für eine wert­be­stän­dige Aufsto­ckung infrage kommen.

Die Aufsto­ckung von Bestands­ge­bäuden bedeutet grund­sätz­lich eine Heraus­for­de­rung für Planer und ein hohes Maß an Know-How für den ausfüh­renden Betrieb. Beson­ders die stati­schen Gege­ben­heiten können die gestal­te­ri­schen Möglich­keiten wesent­lich beein­flussen. Natür­lich berät FH Finn­holz Sie vorab, ob eine Aufsto­ckung möglich und sinn­voll ist.

Die FH Finn­holz und der Baustoff Holz sind präde­sti­niert für Ihre Aufsto­ckung!

Entde­cken Sie mehr zum Thema Aufsto­ckungen & über­zeugen Sie sich von unseren Refe­renzen

 

Für weitere Infos werfen Sie einen Blick in unsere aktu­elle Broschüre